Eichelhäher

Mittlerweile haben wir hier im Rosterland gut 50 cm Schneedecke, so dass unser Vogelhaus gut angenommen wird.

Morgens beginnt der Tag meist mit einer Horde lärmender Spatzen und Grünfinken. Gestern Nachmittag, so gegen 14:15 Uhr, tauchten zum ersten mal gleich 3 Eichelhäher auf. Wenn Eichelhäher da sind, verirrt sich kein anderer Vogel ins Futterhaus.

Wikipedia sagt übrigens: Der Eichelhäher (Garrulus glandarius) ist ein Singvogel aus der Familie der Rabenvögel (Corvidae).

Singvogel find ich gut. Cooles Smiley

Vogelhaus mit Eichelhäher

Der Stärkste von ihnen verjagte die Anderen und wurde somit zum Fotomodell. Leider waren ein paar Eisreste an der Außenseite des Fensters, außerdem hatte ich nur die kleine Knipse verfügbar, so dass die Bilder nicht perfekt sind.

Der Eichelhäher ist ein sehr sicherheitsbedürftiger Vogel, der nach jedem kurzen Gang ins Futterhaus sofort wieder rundum sichert. Ich fotografiere ihn durch das Küchenfenster, da er mich dort nicht erkennen kann, zumindest, wenn ich keine hektischen Bewegungen durchführe. Ein Fotozelt wäre sicher eine Möglichkeit um näher heran zu kommen, aber stundelang in der Kälte ansitzen mag ich dann doch auch nicht.

Momentan steht die große Kamera mit dem 300er Objektiv in Wartestellung.

Hier nun ein paar Bilder dieses schönen aber vorsichtigen Vogels, der jedoch definitiv keine ohrschmeichelnden Gesänge von sich gibt. Für eine vergrößerte Ansicht klicken Sie bitte auf ein Vorschaubild.

Eichelhäher 1 - Schnell mal ins Futterhaus schauen Eichelhäher 2 - Dann wieder Schauen ob alles sicher ist Eichelhäher 3 - Ist da auch wirklich Keiner
Eichelhäher 4 - Da auch nicht Eichelhäher 5 - Wirklich Keiner Eichelhäher 6 - Und Oben
Eichelhäher 7 - Dann gehts gleich wieder rein

Einen Kommentar schreiben