Im Rosterland hat die Pilzsaison begonnen

In dieser Woche habe ich meine ersten Pilze gefunden. Am Donnerstag einen 250g schweren Riesenbovist und ein paar Champignons und gestern war meine bessere Hälfte im Wald und kam mit einem Korb Steinpilzchen wieder.

ein Champignon der Riesenbovist im Gras

der Riesenbovist auf der Waage Steinpilzchen

Hat alles ganz lecker geschmeckt, wenngleich der Bovist nicht so der Superpilz ist. Er riecht wunderschön nach Anis, wie ein Champignon. Bleibt beim Braten relativ fest, besitzt aber eine schaumartige Struktur und schmeckt nach nichts, das aber besonders intensiv.

Einen Kommentar schreiben