Schneeräumpflicht in Zeulenroda-Triebes

Ich wohne nun schon seit über 4 Jahren im Rosterland. Da es hier deutlich mehr und heftiger schneit als meinetwegen im Rheinland, musste ich im Winter auch regelmäßig raus und bei Wind und Wetter den Schnee auf dem Gehweg vor unserem Haus räumen. Als mündiger Bürger musste ich meiner Schneeräumpflicht nachkommen.

Wir haben nur einen einseitigen Gehweg und damit ist die Zuständigkeit ein Problem. In meiner Heimatstadt Weimar war es in der Stadtordnung geregelt, dass in ungeraden Jahren die Straßenseite mit den ungeraden Hausnummern für das Räumen zuständig ist und in geraden Jahren die Straßenseite mit den geraden Hausnummern.

Gerüchteweise hatte ich im vorigen Jahr erfahren, dass es derartige Regelungen nicht nur in größeren Städten gibt, sondern auch hier im Rosterland, auch im Städteverbund Zeulenroda-Triebes und seinen eingemeindeten Dörfchen.

Ich hatte dann mit Google auf den Seiten der Stadt nach entsprechenden Hinweisen gesucht. Als Suchbegriffe gab ich “schnee räum pflicht räumung winterdienst” und den Ortsnamen ein. Obzwar die Stadtväter den Internetauftritt regelmäßig weiterentwickeln lassen und auch das Amtsblatt zum Download angeboten wird, so sind jedoch keine Möglichkeiten zum Durchsuchen der Amtsblätter nach Stichworten vorgesehen. Kommt ja vielleicht noch. Somit blieb ich erfolglos.

Heute erhielt ich den entscheidenden Hinweis auf das Amtsblatt 11/2007, dort auf Seite 4 befindet sich der “Auszug aus der Straßenreinigungssatzung im Gebiet der Stadt Zeulenroda-Triebes und deren Ortsteile”. Ein Abschnitt regelt den Winterdienst mit §9 “Schneeräumung” und §10 “Beseitigung von Schnee- und Eisglätte”.

Nachdem einer meiner Nachbarn am 1. Januar diesen Jahres zum ersten mal seit er hier wohnt den Gehweg räumte, bekam er dieses vermutlich von seiner besseren Hälfte untersagt. Und so liegt unser Bürgersteig tief verschneit wie unberührt. Ich kann mich beruhigt zurücklehnen, ich habe in diesem Jahr keine Dienst.

Schneeräumpflicht 1Schneeräumpflicht 1

Es sieht, jetzt wo das Tauwetter einsetzt, verdammt glatt aus. Ich will hoffen, dass sich Niemand verletzt und die Stadt nicht auf die Idee kommt einen Jonny Cotroletti herumzuschicken um bei all denen, die ihrer Schneeräumpflicht und der Beseitigung von Schnee- und Eisglätte nicht nachkommen, Bußgelder für das Stadtsäckel einzutreiben.

Einen Kommentar schreiben