Ochsenkotelett – Cote du Boeuf

Nach langem Sehnen Warten konnte ich mir nach meinem Besuch im Elsaß einen lang gehegten Wunsch erfüllen. Es gab mal wieder ein Ochsenkotelett. Das letzte hatte ich auf Mallorca verspeist.

Man muss dazu sagen, dass dieses Fleischstück so in Deutschland nicht geschnitten wird, seit BSE ist es ohnehin schwer, vermeintlich kontaminiertes Fleisch, das Stück liegt am Rückenmarkskanal, zu bekommen.

Ein befreundeter Fleischermeister sagte:

In Deutschland wäre ohnehin kaum Jemand bereit das Fleisch zu bezahlen

Doch – ich, natürlich nicht jeden Tag, aber hin und wieder.

Ochsenkotelett - Bild 1 Ochsenkotelett - Bild 2 Ochsenkotelett - Bild 3 Ochsenkotelett - Bild 4
Ochsenkotelett - Bild 5 Ochsenkotelett - Bild 6 Ochsenkotelett - Bild 7 Ochsenkotelett - Bild 8

Wir hatten zwei schöne Ochsenkoteletts, für ca 47 € erworben, das Gewicht betrug insgesamt 2,8 kg. Schaut man sich die Rechnung an, wird man sehen, das dort Jungrind (Jeune Bovin) steht, aber an der Fleischtheke im super Ü stand Cote du Beauf angeschrieben.

Nun zur Zubereitung. Leider brachte googeln kaum eine akzeptable Information zur Bratzeit, deshalb hier meine Daten für eine ca 1,3 kg schwere und ca. 4-5cm dicke Scheibe Ochsenkotelett:

  1. Den Backofen auf 160 °C vorheizen.
  2. Das Fleisch am Knochen einschneiden, aber nicht vollständig auslösen, hier soll nur die Hitze gut hineinkommen.
  3. Das Fleisch von jeder Seite für ca. 5 min scharf anbraten.
  4. Nun für ca. 30 min in den Backofen stellen.
  5. Dann den Ofen ausschalten und die Ofentür öffnen, das Fleisch für ca. 5 min ruhen lassen.
  6. Fleisch herausnehmen, auslösen, schräg in Scheiben von ca. 10 mm Dicke schneiden und mit Salz und Pfeffer nach Bedarf würzen.
  7. Den ausgetretenen Fleischsaft in der Pfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken, etwas Worchestersauce hinzufügen und dann über das Fleisch geben.

Wir aßen zum Fleisch einen Tomatensalat und ein klein wenig Weißbrot.

7 Reaktionen zu “Ochsenkotelett – Cote du Boeuf”

  1. A. Heil

    Hallo, ich habe mit entsetzen gelesen, wieviel sie für die beiden Ochsenkotelett bezahlt haben.. Falls Sie in der Nähe von Idar-Oberstein wohnen: Ich habe gestern bei Globus in Idar-Oberstein eins gekauft für 8,99 pro Kilo. Die haben die immer da für diesen Preis und sie werden als Hohe Rippe verkauft. Falls Sie auch mal T-Bones wollen: auf Bestellung bekomme ich die bei unserem real,- für ca. 15,- pro Kilo.

    MfG

    A. Heil

  2. Claudius H. Küttner

    Vielen Dank für den Hinweis, ich war bisher davon ausgegangen, dass die Ochsenekoteletts in Deutschland nicht geschnitten werden. Mit Freude musste ich feststellen, dass anscheinend auch das BSE-Verbot für T-Bones nicht mehr aktuell ist. Da muss ich mal den Fleischer meines Vertrauens interviewen, oder mal bei Globus vorbeischauen.

  3. Trebor

    wirklich gutes Fleisch kann man in einem deutschen Supermarkt nicht erwarten, oder? Und für ein gutes Stück Fleisch sind knapp 17 Euro/kg doch kein Geld.

  4. Winfried Bauer

    Habe heute bei der Landmetzgerei Stech in Helmstadt 1.285 kg Ochsenkotelett für 15,40 EUR bekommen (=kg-Preis: 12,00 EUR) Natürlich auf Vorbestellung, aber zum absoluten Sonderpreis. Da ich nach Zubreitungsvarianten gesucht habe, bin ich auf diese website gestoßen. Freu´mich schon auf die Zubereitung. Übrigens habe ich vor ca. 4 Wochen bei einem anderen mir bekannten Metzger T-Bone-Steaks (kg-Preis: 19,00 EUR) auf Vorbestellung bezogen, die auch ganz lecker schmeckten…

  5. Claudius H. Küttner

    Hallo Herr Bauer,
    das klingt extrem lecker. Mittlerweile kaufe ich bspw. Rumpsteak oder Steakhüfte nur noch im Stück, brate es ordentlich von allen Seiten an und lasse es dann nach Gefühl bei mittlerer Hitze im Ofen ziehen, das in Scheiben geschnittene Fleich ist auch butterzart und schmeckt ordentlich nach Rind. Die Zeit wähle ich ähnlich wie beim Ochsenkotelett in Abhängigkeit von der Dicke, ist die Temperatur nicht zu hoch, ist die Zeit nahezu zweitrangig, da kann man es auch länger als 25 min ziehen lassen. Ich sage nur Niedrigtemperaturgaren mit Garzeiten von mehr als 12 Stunden.

  6. Ingo

    Also ich kaufe die Ochenkoteletts auch immer im Elsass.
    Doch ich bereite sie ganz anders zu:
    Ochsenkotelett mit Küchenkrepp abtupfen, 4 ganze Knoblauchkollen quer halbieren und auf das Ochsenkotelett legen.
    Dann 6 Stunden im Kühlschrank einziehen lassen, dann 6 Stunden die andere Seite.

    Dann heize ich den Holzkohlengrill an, bestreiche das Ochsenkotelett von jeder Seite mit einem guten olivenöl und grille es schön knusprig.
    Nach dem servieren kann jeder nach Geschmack etwas salzen oder pfeffern, was ich aber nie tue, da das Fleisch sehr aromatisch ist und ausser dem Knoblauch und Öl kein Gewürz braucht.

    Als Beilage empfehle ich frisches Baguette und einen frischen Blattsalat mit Balsamicodressing.

  7. Linda Hennersdorf

    Ich habe gestern bei Selgros 4,76 kg Cote de Beoufe gekauft. Möchte dies am Samstag am Stück zubereiten, wie lange muß dieses wunderbare Fleisch bei 80° im Backofen garen um die Krentemperatur von 60° zu bekommen?

Einen Kommentar schreiben